Unser nächstes Vorhaben besteht darin, die vorhandenen Solaranlagen auf den Dach der Schule zu modernisieren. Die älteste Anlage liefert schon seit 1987 Energie, die zweite Anlage, die wir zusammen mit unserer damaligen Partnerschule Westville Secondary School, Port Elizabeth, RSA, aufgebaut haben, speist seit 2006 Strom ins öffentliche Netz. Die Einspeisedaten können unter: www.meteocontrol.de, BN: HEL_Oldenburg und PW: HEL_solar abgerufen werden.

Zunächst haben wir die Befestigung beider Anlagen untersucht, die Gestelle vermessen und fotografiert. Um unseren Energieberater Herrn Myslik um fachliche Hilfe bitten zu können, haben wir ein Anschreiben an ihn erstellt. Wir hoffen, die defekten Module möglichst schnell ersetzen zu können.

In der Zwischenzeit werden wir uns mithilfe der Materialien in unserer naturwissenschaftlichen Sammlung mit den Möglichkeiten der Verschalung von Solarmodulen beschäftigen.